AktuellÜber unsProgrammJungfischerGalerieGästebuchDownloadLinksIntern

Kaulbarsch (Gymnocephalus cernuus)

Grösse

Höchstlänge: 20 cm

Weitere Namen

Stuhr

Ähnliche Fische

Barsch, Zander

Merkmale

Der Kaulbarsch hat einen rauen Körper, der mit vielen Schuppen bedeckt ist. Er ist nicht ganz so hochrückig wie der Barsch. Dicker Kopf mit spitzer Schnauze. Der Kiemendeckel endet mit einem scharfen Stachel. Die beiden Rückenflossen sind zusammen gewachsen. Die erste Rückenflosse hat 12 bis 16 spitzen Stachelstrahlen. Rücken und Flanke olivgrün mit schwarzen Flecken.

Lebensraum

Er lebt in vielen Flüssen und Seen. Sehr gerne hält er sich auch in Brackwasserzonen auf.

Lebensweise

Der Kaulbarsch lebt in kleinen Schwärmen und sucht seine Nahrung in Grundnähe. Er ist nicht so räuberisch veranlagt wie der Barsch (Egli), jedoch bedient er sich an dem Laich und Brut anderer Fische.

Laichzeit

April bis Mai

Fangsaison

April bis November

Gerät

Zapfen- oder Grundrute

Montage

Feststellzapfen, Grundmontage

Wassertiefe

Mittelwasser bis Grund

Köder

Maden, kleine Würmer

Angelstellen

Über festen Grund, vorzugsweise in Ufernähe und an Kanalwände